FAQ

 

Gekauft, gefunden oder geschenkt? Warum auch immer! Jetzt steht ein Atari auf Eurem Schreibtisch. Glücklich diejenigen, die schon einmal einen Atari hatten, denn Erinnerungen aufzufrischen ist allemal einfacher, als einen Computer neu kennen zu lernen. Auf die drängensten Fragen erst mal die wichtigsten Antworten:

 

Allgemein

Warum kann ich immer nur ein einzelnes Programm starten?
Wie kann ich den Start beschleunigen?

Betriebssystem

Wo zum Teufel ist das Betriebssystem?
Welche Versionen des Betriebssystems gibt es?
Gibt es neue Betriebssysteme?
Wie kann ich TOS konfigurieren?

Speichermedien

Unterscheidet sich das DOS-Filesystem vom Atari-Filesystem?
Wieso kann der Atari meine 1.4MB HD Disketten nicht lesen?
Wo ist denn die Festplatte?

Speicher

Wieviel (RAM) Speicher hat mein Atari?
Wieso haben Ataris so wenig Speicher?

 

 

 

 

 

Allgemein

Warum kann ich immer nur ein einzelnes Programm starten?
TOS ist noch keine Multitasking Betriebssystem! Erst eine sehr späte Version und die ganz neuen Betriebsysteme, die aber nicht mehr TOS heißen, bieten dieses Feature.

zurück

Wie kann ich den Start beschleunigen?
Das drücken der SPACE-Taste nach dem Einschalten unterbricht den langwierigen Speichertest. Außerdem geht's schneller wenn eine Diskette im Laufwerk ist.

zurück

 

Betriebssystem

Wo zum Teufel ist das Betriebssystem?
Ataris haben ihr Betriebssystem "eingebaut". Das System heißt TOS (The Operating System) und ist so klein, daß es in einem Speicherbaustein Platz findet. Trotzdem bietet es eine grafische Benutzeroberfläche (GEM), die fast alle auch heute noch üblichen Bedienelemente bietet (Mausbedienung, Papierkorb, Icons, etc.).

zurück

Welche Versionen des Betriebssytemes gibt es?
TOS gibt es in unterschiedlichen Versionen von 1.2 bis 4.4. Da es aber Bestandteil der Hardware ist, ist ein Austausch immer mit schrauben oder sogar löten verbunden. Außerdem sind die Systeme meist auf die entsprechende Hardware abgestimmt.

zurück

Gibt es neue Betriebssysteme?
Ja! Nach dem Aus von Atari wurde TOS an die deutsche Firma Milan verkauft. Diese haben es weiterentwickelt und für ihren TOS Rechner (Milan) angepasst.

zurück

Wie kann ich TOS konfigurieren?
Als Anwender hat man drei Möglichkeiten:
1.) Alle Programm mit der Endung ".ACC", die sich auf der Startdiskette oder auf der Festplatte im Hauptverzeichnis befinden, werden beim Start geladen. Sie erscheinen dann im linken Drop-Down-Menü und können trotz Singletasking jederzeit gestartet werden.
2.) Legt man sich einen AUTO-Ordner an, so werden alle Programme, die sich in diesem Ordner befinden, während des Starts ausgeführt (oftmals CD- oder SCSI-Treiber).
3.) Dateien mit der Endung ".CPX" können mit einem Hilfsprogramm, das wiederum als ACC im Hauptverzeichnis liegen sollte, jederzeit gestartet werden. Diese Methode ist einfacher und platzsparender, als viele einzelne ACCs zu laden.

zurück

 

Speichermedien

Unterscheidet sich das DOS-Filesystem vom Atari-Filesystem?
Technische Unterschiede mag es geben! :-) Als Anwender merkt man davon jedenfalls nichts. Die Dateihirarchie und Symbolik ist die gleiche wie bei DOS Rechnern.

zurück

Wieso kann der Atari meine 1.4MB HD Disketten nicht lesen?
Ganz einfach... Ataris arbeiten mit 720KB DD Disketten. (ausgenommen diejenigen, die kurz vor Produktionsstop gebaut wurden). Leider unterscheidet sich auch das Format bei ganz alten Ataris.

zurück

Wo ist denn die Festplatte?
Bei vielen kleineren Ataris ist die Frage ganz leicht zu beantworten... Sie haben keine! Die älteren Programme für Ataris sind oft so geschickt und klein programmiert, daß sie leicht auf eine Diskette passen und sogar noch Platz übrig lassen. Größere Anwendungen wie Spiele wurde einfach auf mehrere Disketten verteilt. Trotzdem gab es auch Atari-Festplatten. Viel kleiner als heute üblich (30MB) aber trotzdem ausreichend aufgrund der kompakten Dateigrößen. Die Ataris, die zum Schluß gebaut wurden, bekam man dann auf Wunsch auch mit eingebauter Festplatte.

zurück

 

Speicher

Wieviel (RAM) Speicher hat mein Atari?
Die meisten kleinen Ataris haben sogenanntes ST-RAM zwischen 1 und 4MB. Größere Ataris ließen sich aufrüsten und konnten mehr Speicher verwalten (TT und Falcon). Wieviel Speicher man nun wirklich hat, verrät einem das CPX Modul SI (System-Info).

zurück

Wieso haben Ataris so wenig Speicher?
Die alten Ataris kamen gut mit wenig Speicher aus. Die Programme waren klein und gut programmiert. Selbst neue Atari-Clones (Nachbauten) sind lange nicht so speicherhungrig wie Windows PCs. (BTW, Anfang der '90er waren 4MB Speicher noch auf jedem Rechner unheimlich viel! :-) )

zurück