Mega ST

 

 

Allgemein...

Der Atari Mega ST ist die Profivariante des 1040STF (bzw. STFM). Er ist in ein größeres Gehäuse eingebaut und hat eine externe Tastatur. Ein Monitor findet direkt auf dem Gehäuse Platz, so dass ein Mega ST unter Umständen weniger Platz auf dem Schreibtisch beansprucht als ein 1040er oder Falcon System. Er wurde mit 1-4 MB ausgeliefert. Dies erklärt auch seine unterschiedliche Namen: Mega ST1...Mega ST2...
Eine externe Festplatte kann nachgerüstet werden, wobei die original Atari Megafile Festplatten praktischerweise genau unter den MegaST passen und so Platz auf dem Schreibtisch gespart wird. Wie alle Ataris bietet er eine hervorragende Midi Unterstützung und direkte Anschlussbuchsen für Midigeräte!

Was kann er...

Der Mega ST ist der erste Profiatari. Er kann als guter Zweitcomputer genutzt werden, wobei die Einschränkungen in der Möglichkeit ihn aufzurüsten doch relativ groß sind. Natürlich hat er, wie alle Ataris hervorragende Midifähigkeiten. Durch seine hervorragende Tastatur eignet er sich aber auch für Texterfassung, und andere Officeanwendungen. Sollte man einen Mega-ST erwischt haben der nur 1MB Speicher hat, wird es natürlich recht knapp. Eine Aufrüstung ist hier allerdings nur mit Lötarbeiten zu bewerkstelligen

Zukunftsfähigkeit...

Auch hier gilt, alles ist möglich... Das "aber" hinter diesem Satz ist jedoch riesig! Selbst eine Speicheraufrüstung ist mit Lötarbeiten verbunden, so das ich empfehlen würde diesen Rechner entweder so zu lassen wie er ist, oder tatsächlich nur noch gebrauchte Originalteile zu verwenden.