Mega STE

 

 

Allgemein...

Der Atari Mega STE ist die Profivariante des 1040STE. Er ist in ein größeres Gehäuse eingebaut, hat eine externe Tastatur und die Möglichkeit eine Festplatte intern einzubauen. En Monitor findet direkt auf dem Gehäuse Platz, so dass ein MegaSTE unter Umständen weniger Platz auf dem Schreibtisch beansprucht als ein 1040er oder Falcon System. Außerdem ist er mit 16Mhz getaktet (Was man ihm aber erst per Software beibringen muß, siehe unten) Er wurde mit 1-4 MB und oftmals mit einer 48MB Festlatte (intern) ausgeliefert. Sollte das nicht der Fall sein, kann man externe Festplatten anschließen, oder, allerdings nur mit einer Motherboarderweiterung, eine interne Festplatte nachrüsten.

Was kann er...

Der Mega STE ist, sicher einer der schönsten alten Ataris. Er ist relativ flott und kann sehr wohl als guter Zweitcomputer genutzt werden. Natürlich hat er, wie alle Ataris hervorragende Midifähigkeiten. Durch seine hervorragende Tastatur eignet er sich aber auch für Texterfassung, und andere Officeanwendungen. Durch den eingebauten Grafikbeschleuniger (Blitter) und den guten Sound ist er kompatibel zu den meisten 1040er Spielen. Er startet sogar extra mit 8 MHz, damit er zu sämtlichen alten ST-Spielen kompatibel ist. Sobald aber der Desktop geladen ist, schaltet der MegaSTe auf 16 MHz um, damit die normalen Anwendungsprogramme von der erhöhten Geschwindigkeit profitieren können. Die Taktumschaltung kann mit Hilfe des Kontrollfeldes vorgenommen und abgespeichert werden, damit der MegaSTe nach normalem Booten stets mit 16 MHz und aktiviertem Cache läuft. Wird aber von einer "Spiele"-Diskette gebootet, bleibt es bei 8 MHz, weil sonst das doppelt so schnell ablaufende Game nicht mehr spielbar wäre. Ein MegaSTe ist der ideale Rechner für alle, die einen möglichst schnellen, erweiterbaren Atari wollen, auf welchem trotzdem noch sämtliche ST-Spiele problemlos laufen (im Gegensatz zum TT und Falcon, die nicht so kompatibel sind, oder zum MegaST, der nicht so schnell ist).
Unzählige Atarispiele sind noch zu bekommen, und wer Lust auf daddeln hat, liegt auch mit diesem Büroatari richtig. Sollte man einen Mega-STE erwischt haben der nur 1MB Speicher hat, wird es natürlich recht knapp, aber die Aufrüstung auf 4MB ist wirklich einfach.

Zukunftsfähigkeit...

Auch hier gilt, alles ist möglich... ! Trotzdem gibt es starke Einschränkungen! Vieles ist keineswegs so einfach wie man glauben mag. Gerade Dinge von denen man denkt, dass sie einfach wären stellen sich als schwierig heraus. Trotzdem ist der Mega-STE, je nach Baujahr, einer der Originalataris die schon gute Erweiterungsmöglichkeiten bieten.